Aktuelles

"Die Sommerferien sind vorbei!"

Immer öfter wird in den Medien von Extremwetterereignissen berichtet. Egal, ob es sich um Unwetter mit Regen und Sturm oder lange Trockenheit in Verbindung mit Hitze handelt, betraf es die Gemeinde Hörsel in letzter Zeit weniger als Gemeinden in Nachbarlandkreisen.

Dennoch möchten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auf solche Ereignisse vorbereitet sein. Im vergangenen Jahr erfolgte hierzu eine 2-tägige Hochwasserschutzschulung und in diesem Jahr, am 14.09.2019, eine Weiterbildung zum Thema Vegetations- und Waldbrände. Insbesondere Vegetations- bzw. Feld- oder Stoppelbrände sehen von außen betrachtet harmlos aus, können aber in Abhängigkeit von Gelände, Bewuchs und Wind schnell gefährlich werden. Dies wurde deutlich, als in der Praxis das Erlernte umgesetzt wurde. Optimale Wetterbedingungen zeigten, dass aus einem kleinen Feuer in kürzester Zeit eine Fläche von 0,5 ha brennen kann. Der Ausbilder vom Waldbrandteam e.V. simulierte unterschiedliche Situationen auf der Übungsfläche, die mit den gelernten Techniken eingedämmt und bekämpft wurden.

Wir möchten uns bei dem Landwirtschaftlichen Zentrum Hörseltal e.G. "Mechterstädt" bedanken, die uns die Fläche zur Verfügung stellte. Die Gemeinde bedankt sich bei den 25 Kameradinnen und Kameraden für das gezeigte Engagement am Ausbildungstag.

Neben dieser Ausbildung fanden zeitgleich noch die Lehrgänge Truppführer in Wechmar und Truppmann Teil 2 in Mechterstädt statt. In Mechterstädt werden die Grundlagen der technischen Rettung vermittelt. Hierfür möchten wir uns auf diesem Wege bei Udo Quizinski bedanken, der uns wieder die notwendigen Übungsobjekte zur Verfügung stellte.

Das erlernte Wissen in der Truppmann Ausbildung ist die Grundlage für den Truppführer Lehrgang. An diesen nehmen zurzeit 8 Kameraden aus Ebenheim, Hörselgau, Teutleben und Weingarten teil. Im Truppführer Lehrgang werden neben den theoretischen Kenntnissen der ersten Führungsstufe, das taktische Vorgehen im Löscheinsatz praktisch gelehrt und geübt. Der Abschluss des Lehrgangs findet in der Brandsimulationsanlage der Landesfeuerwehrschule Bad Köstritz statt.

Kontakt

Gemeinde Hörsel
  • Waltershäuser Straße 16a
  • 99880 Hörsel OT Hörselgau

E-Mail:

Aktuelle Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Donnerstag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:00 Uhr - 15:30 Uhr